Wessels-Touren Wessels-Touren Wessels-Touren

Entwicklung der Omnibusse im laufe der Jahre

Jahr 1967

1967

Mercedes Benz Typ 321 HL ohne Servolenkung.

 

 

 

Jahr 1974

Jahr 1974 1974

Kauf des ersten neuen 0302 Reisebusses mit hochfester Bestuhlung und 190 PS.

 

 

 

 Jahr 2001

2001

In dem Jahr wurde eine neue Unterstell- und Pflegehalle gebaut. Hier werden die Fahrzeuge vom TÜV Nord auf ihre Sicherheit überwacht und geprüft.

 

Jahr 2002

2002

Kauf eines neuen Niederflur-Linienbuses mit Knielink, Hebe-und Senkvorrichtung sowie Rollstuhlrampe die ein schnelles Ein- und Aussteigen von Rollstuhlfahrern ermöglichen. Weiterhin ist dieser Linienbus voll klimatisiert. Angetrieben wird er von einem modernen umweltfreundlichem Euro III Motor.

 



Jahr 2003

Jahr 2003

2003

Mit dem im Jahr 2003 neu erbauten Reisebus wurden unsere Fahrer alle durch ein anerkanntes Fahrsicherheitstraining geschult. Sie übten den Umgang und das Verhalten mit den Bussen bei extremen Bedingungen wie Glatteis und plötzlich auftauchende Hindernisse. Zusätzlich wurde das umweltfreundliche fahren geschult.

 

 

Jahr 2004

   2004

Im Jahr 2004 stellten wir einen Reisebus mit modernster Technik und neuestem Sicherheitsstandart in unseren Dienst der 30 Jahre Unterschied zeigt. Der Bus ist 14 Meter lang und wird von einem 430 PS starken Motor angetrieben. Er verfügt über Sicherheitsstandarts wie ABS / ASR-Retarder, Temponat und Überrollbügel.

 

Jahr 2005

2005

MAN Top Lion´s Star "Coach one the Year 2004"

Dieser 13,8 m lange drei-Achser Reisebus ist von der Fachregie zum Bus des Jahres 2004 gewählt worden.

Der Bus wird von einem 6-Zylinder Motor mit über 460 PS mit der Euro III Stufe angetrieben. Die Elektronic schaltet das 12 gang Schaltgetriebe und gewährt ein angenehmes Fahrgefühl, dass dem Fahrer noch mehr Zeit gibt sich auf den Verkehr zu konzentrieren. Da Rückwärts fahren wird durch eine Kamera überwacht und die beiden Panoramaspiegel gewähren dem Fahrer eine gute Übersicht und lassen kaum einen toten Winkel zu. Ein seitlich und rückwärts verstellbaren Schlafsessel mit einem Sicherheitsgurt für jeden Fahrgast, Fußstützen und Klapptischen sowie ausreichende Beinfreiheit geben ihnen ein angenehmes Sitzgefühl und lassen eine angenehme Reise zu. Die Klimaanlage sorgt stets für ausreichend Frischluft. Kleine Leselampen über jedem Fahrgastplatz lassen sich durch einfaches betätigen zu schalten. Unseren Fahrgästen stehen zwei Kühlschränke die stets mit gekühlten Getränken gefüllt sind zur Verfügung. Die Bordküche gibt die Möglichkeit sie mit heißem Kaffee/Tee oder für den kleinen Hunger mit Heißwürstchen zu versorgen. Auf längeren Reisen sorgt die Bordtoilette mit Waschgelegenheit für ein angenehmes Reisegefühl. Zur Unterhaltung bieten wir unseren Fahrgästen eine Video- oder DVD-Anlage mit zwei Fahrgastmonitoren. Die musikalische Unterstützung übernimmt das Radio mit Casetten- oder CD-Anlage. Das Navigationssystem das über die Fahrgastmonitore gesteuert werden kann, gibt den reisenden Auskunft über Fahrroute-, aktuellem Standort oder die noch verbleibende Reisezeit. Sicherheitsvorschriften die sich im Zeitungsnetz vor jedem Fahrgast befinden erklären durch Symbole die Verhaltensregeln sowie die Noteinrichtungen des Busses.


2009

Reisen in der Business Class

Jahr 2009 Jahr 2009 Seit Anfang 2009 konnten wir zwei neue Reisebusse in unserem Fuhrpark aufnehmen: den „Lion's Coach L“ , sowie den „Lion's Coach Supreme L“. Der Lion's Coach punktet mit außerordentlichem Reisekomfort .
Mit seiner hochwertigen Ausstattung bietet er ein deutliches Mehr an Komfort. Die erstklassige Sicherheitsausstattung rundet das Fahrzeug ab und sorgt für gute Fahrt auf allen Straßen.
Zudem bietet der Lion's Coach Sicherheit in jeder Lage – ESP/ABS und ASR gehören zur Serienausstattung.
Maximale Sicherheit mit vorbildlicher Umweltfreundlichkeit bis hin zu den Emissionen. Der MAN PM-KAT® sorgt für die Einhaltung der EEVGrenzwerte, die noch unter den Euro-5-Werten liegen Eine technisch und wirtschaftlich vorteilhafte Lösung für die Umwelt
Busse neuster Generation ab Baujahr 2008 und jünger, die somit über Umweltplakette grün verfügen, diese Busse haben umweltfreundliche Motoren und somit unbeschränkte Einfahrten in den Städten von Europa.
Die modernen Dreiachshochdecker Fernreisebusse sind voll klimatisiert sie haben 54 ergonomischen Komfortsitze , die vor und seitlich verstellbar sind, das entspricht den 3 oder 4 **** Sitzabstand. Außerdem verfügen sie über individuell einstellbare Sets für Beleuchtung und Belüftung, Sicherheitsgurt für jeden Fahrgast, sowie klappbare Tische mit Cupholdermulden an jedem Platz
Wir haben eine perfekt eingerichtete Bordküche-, Bordtoiletten mit Waschgelegenheit, Kühlschrank sowie Rauchmeldern auf der Bordtoilette.
Und wenn Unterhaltung angesagt ist, bietet das DVD- bzw. Videosystem mit zwei Flachbildschirmen bzw. DBVT, Navigation gesteuert über die Fahrgastmonitore ein volles Programm.

 

 

 


Copyright Wessels-Touren ©